Autor: AfD-Fraktion Norderstedt

Ideologiefrei. Sachorientiert.

Bebauungsplan Nr. 343 Ohechaussee / Ochsenzoller Straße

  In der Sitzung am 20.01.2022 hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr einen Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 343 für das Grundstück an der Kreuzung Ohechaussee / Ochsenzoller Straße gefasst. Diese Fläche ist allen Norderstedtern als Gartenfachmarkt „Meyer‘s Mühle“ bekannt. Das alteingesessene Geschäft prägt das Stadtbild an dieser Stelle seit vielen Jahrzehnten. Nach den…
Weiterlesen


20. Januar 2022 0

Frohes Neues Jahr

  Die AfD-Fraktion Norderstedt wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr!  


1. Januar 2022 0

Am Exerzierplatz – Verlegung des Radverkehrs

  Unter dem Titel “Radverkehrsförderung” haben Bündnis 90/Die Grünen, SPD und FDP einen gemeinsamen Antrag zum Umbau der Straße Am Exerzierplatz eingereicht. Über den Antrag wurde am 25.11.2021 in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr beraten und beschlossen. Der Antrag beinhaltet den Wegfall von 10 Parkplätzen an der Straße Am Exerzierplatz sowie die…
Weiterlesen


27. November 2021 0

Neubaugebiet Harkshörner Weg

  Auf der zurzeit unbebauten Fläche am Harkshörner Weg möchte die Stadt Norderstedt ein neues Wohnquartier entstehen lassen. Nach den Plänen der Verwaltung sollen dort 540 Wohneinheiten – vorwiegend im Geschosswohnungsbau – realisiert werden. Dazu Felix Frahm, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr: „Das neue Wohnquartier sollte sich harmonisch in die Bestandsbebauung der Umgebung…
Weiterlesen


14. November 2021 0

Causa Strandhaus: Einrichtung eines Sonderausschusses

  Prozessbetrug, versuchte Nötigung, Untreue – Anschuldigungen, die gegen den Werkleiter der Stadtwerke Norderstedt, Jens Seedorf erhoben werden und schwer wiegen. Doch auch die Norderstedter Stadtverwaltung um Oberbürgermeisterin Roeder könnte tiefer in die Causa Strandhaus verwickelt sein, als es bisher den Anschein machte. Zumindest dann, wenn sich die Aussagen aus den letzten Medienberichten bestätigen sollten.…
Weiterlesen


27. September 2021 0

U1-Verlängerung ist fiskalische Blindfahrt

  Einstimmig begrüßen Vertreter der Fraktionen von CDU, SPD, Die Grünen, WiN, FDP, Linke und Freie Wähler die geplante Verlängerung der U1 und unterstützen in großer Einmütigkeit die Pläne der Stadtverwaltung. Doch diese Politiker und die Stadtverwaltung setzen den städtischen Haushalt mit einer Zustimmung einem unkalkulierbaren fiskalischen Risiko aus. Die AfD-Fraktion wird den Antrag aus…
Weiterlesen


13. September 2021 0

Soziales Zentrum: Kulturträgerstatus

  In der Sitzung des Kulturausschusses der Stadt Norderstedt am 26.08. kam ein Antrag der AfD zur Abstimmung, der dem “Sozialen Zentrum Norderstedt e.V.” den Status als anerkannter Kulturträger aberkennen sollte. Zu den am Sozialen Zentrum beteiligten Gruppen gehört unter anderem die Interventionistische Linke Norderstedt mit Sitz an derselben Adresse. Bei der Interventionistischen Linken handelt…
Weiterlesen


30. August 2021 0

Querspange Glashütte: Planungen wieder aufnehmen

  Die AfD-Fraktion Norderstedt hat für die kommende Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr am 05.08.2021 einen Antrag zum Thema „Querspange Glashütte“ eingebracht. Der Beschlussvorschlag lautet: „Die Verwaltung wird beauftragt, die Planungen für den Bau der Umgehungsstraße ‚Querspange Glashütte‘ wieder aufzunehmen und dafür benötigte finanzielle Mittel in den kommenden Haushaltsentwurf einzustellen. Die Planungen sollen…
Weiterlesen


29. Juli 2021 0

Ausgrenzung der AfD durch Altparteien geht weiter

    Bei der gestrigen Sitzung des Hauptausschusses wurden die Aufsichtsräte der städtischen Gesellschaften neu besetzt. Die Neubesetzungen wurden durch Neufassung der Gesellschaftsverträge erforderlich. Und einmal mehr bewiesen die Fraktionen von CDU, SPD, FDP, Grünen, WiN und FDP, dass sie die Werte demokratischer Gepflogenheiten weiterhin mit Füßen treten, wenn es um die Beteiligung einer demokratisch legitimierten…
Weiterlesen


8. Juni 2021 0

Aberkennung des Sozialen Zentrums als Kulturträger

  Für die kommende Sitzung des Kulturausschusses am 26.08.2021 hat die AfD-Fraktion Norderstedt einen Antrag auf Aberkennung des Kulturträger- Status des Sozialen Zentrums Norderstedt e.V. eingebracht. Der Verein „Soziales Zentrum Norderstedt e.V.“ versteht sich laut Selbstbeschreibung auf dessen Internetseite und einem Banner am Grundstückseingang als „Zentrum für linke Politik und Kultur“. Bekräftigt wird dieses Selbstverständnis…
Weiterlesen


30. Mai 2021 0