Rahmenplan „Sieben Eichen“

Ideologiefrei. Sachorientiert.

Rahmenplan „Sieben Eichen“

19. Juni 2022 Allgemein 0

 

In der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr am 16.06.2022 stand wieder einmal der Rahmenplan „Sieben Eichen“ auf der Tagesordnung. Die AfD-Fraktion stimmte erneut gegen den Rahmenplan.

Dazu der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Felix Frahm: „Das geplante neue Quartier ist überdimensioniert. Beispielsweise nimmt die angestrebte Bebauungsdichte und -höhe nicht ausreichend Rücksicht auf die angrenzende Bestandsbebauung. Des Weiteren ist der Glashütter Damm, über den der zusätzliche Verkehr abgewickelt werden würde, nicht für ein Verkehrsaufkommen aus 500 weiteren Wohneinheiten ausgelegt. Das Neubaugebiet würde zu keinem gesunden Wachstum der Stadt führen.“

Daher hat die AfD-Fraktion bereits in der Sitzung vom 16.01.2020 gegen den Entwurfs- und Auslegungsbeschluss des Rahmenplans „Sieben Eichen“ gestimmt. Damals war die AfD noch die einzige Fraktion, die gegen den Rahmenplan gestimmt hat. In der jetzigen Sitzung schlossen sich nun jedoch gleich mehrere Fraktionen dieser Sichtweise an, womit der Rahmenplan mehrheitlich abgelehnt wurde.

„Wir freuen uns, dass endlich auch CDU und FDP eingesehen haben, wie problematisch der Rahmenplan ist, und nun ebenfalls gegen den Antrag gestimmt haben“, so Frahm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.